Startseite  » Angebote  » Erwachsene und Familien

Gottesdienste

Gottesdienste finden in der Regel im wöchentlichen Wechsel sonntags um 9.15 Uhr in Vollmersweiler oder Niederotterbach sowie sonntäglich um 10.15 Uhr in Freckenfeld statt.

Hinweis

Pfarrer Andreas Kleppel ist vom Anfang April bis Ende Juli im Kontaktstudium. Ab August ist er wieder im Pfarramt Freckenfeld zu erreichen. Bei Fragen wenden Sie sich an das Dekanat Bad Bergzabern, dekanat.bad.bergzabern
@evkirchepfalz.de
, Tel. 06343/7002-100.

Losung

Losung für Sonntag, 18. November 2018
Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.
Psalm 50,23

Seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.
1.Thessalonicher 5,18

© Evangelische Brüder-Unität

Erwachsene und Familien

FRAUENARBEIT-WELTGEBETSTAG

Weltweit begehen Frauen im ökumenischen Kontext den Weltgebetstag an jedem ersten Freitag im März. In Gottesdienst und Gebet feiern ehrenamtliche Frauen in ökumenischer Gemeinschaft dieses Fest. In unserer Pfarrei wird diese Feier gekrönt mit einem gemeinschaftlichen kulinarischen Abschluß in Niederotterbach, Steinfeld, Vollmersweiler oder Schaidt.

BIBELKREIS

Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich im prot. Gemeindhaus in Freckenfeld der Bibelgesprächskreis. Biblische Predigt-Texte werden gemeinsam gelesen und besprochen und für das Leben im Alltag interpretiert.Gern gesehener Gast bei diesen Abenden ist Diakon Rainer Fischer vom Missionarisch-Ökumenischen Dienst unsere Landeskirche aus Landau.

BIBELKURS (2014-2015)

Viele Menschen hatten einen großen Wunsch: Einmal die Zusammenhänge der Bibel als GANZES zu erleben. Dem Gedanken folgend hat Pfarrer Kleppel in den Jahren 2015 und 2016 einen Bibelkurs zunächst über das Alte Testament, im zweiten Jahr dann über das Neue Testament geleitet. Nicht nur die biblischen Grundlinien, auch die historischen Zusammenhänge haben Altbekanntes und Neues entdecken lassen.

GLAUBENSKURS (2016 und 2017) Stufen des  Lebens

Im Jahr 2016 wurden in einer landeskirchenlichen Aktion Glaubenskurse in der Region Südpfalz dekanatsübergreifend beworben. Bereits der erste Glaubenskurs Stufen des Lebens, der in Zusammenarbeit mit der Stadtmission unter Leitung von B. Reumann anhand der Josefsgeschichte gestaltet wurde, erreichte viele Menschen aus Kirche und Gemeinde. Der zweite Kurs folgte selbstredend im darauffolgenden Jahr.

Auf diesem Erfolg aufbauend begann in Mai 2017 der.....

 

GESPRÄCHSKREIS zu BIBEL, GLAUBEN und LEBEN

Dieser offene Kreis wird vom Prediger der Stadtmission, Chr. Reumann, seiner Frau Barbara Reumann;  und Pfarrer Kleppel in Kooperation geleitet. Die thematischen Wünsche der Teilnehmer geben die Inhalte der Abende vor.

 

GEMEINDEFAHRTEN

Unsere jährliche Gemeindefahrt ist ein Ausflug für alle Generationen. Vormittags lernen wir eine uns bisher fremde kirchliche Einrichtung kennen, gemeinsames Essen zu Mittag, und wir genießen am Nachmittag die uns fremde Umgebung. Der gemeinsame Abschluss ist abends meist in der Vollmersweiler Weinstube "Fuchsbau"...oder  im "Eichenhof bei Kapellen" von dort findet jederdann seinen Weg nach Hause. Ausflugsziele waren bisher, Liebfrauenberg im Elsass, Speyer, Pirmasens, Otterberg, Zweibrücken, Kusel, Wiesbaden, Kirchheimbolanden, Bad Kreuznach, Kaiserslautern, Neustadt...

In Zusammenarbeit mir dem GAW-Pfalz haben aktive Gemeindeglieder an mehrtägigen Begegnungsfahrten zu protestantischen Kirchen in Südfrankreich, Polen, Portugal, Lothringen..... teilgenommen.

ADVENTSFEST

Im Advent feiert die gesamte Pfarrei ein gemeinsames Adventsfest in der Freckenfelder Turnhalle. Früher war es eine Seniorenveranstaltung, heute ist es ein Fest für die Familien: Nach einem Gottesdienst, mitgestaltet von Kindern und den neuen Präparanden mündet die adventliche Feier in ein sowohl unterhaltsames, als auch besinnliches Kaffeetrinken. Ein Büchertisch bietet Geschenke für Weihnachten. Dieser adventliche Nachmittag ist ein Atemholen für die Seele in einer Adventszeit, die sich immer mehr weltlich konventionellen Zwängen unterwirft.