Startseite  » Angebote  » Feste und Feiern

Gottesdienste

Gottesdienste finden in der Regel im wöchentlichen Wechsel sonntags um 9.15 Uhr in Vollmersweiler oder Niederotterbach sowie sonntäglich um 10.15 Uhr in Freckenfeld statt.

Hinweis

Pfarrer Andreas Kleppel ist vom Anfang April bis Ende Juli im Kontaktstudium. Ab August ist er wieder im Pfarramt Freckenfeld zu erreichen. Bei Fragen wenden Sie sich an das Dekanat Bad Bergzabern, dekanat.bad.bergzabern
@evkirchepfalz.de
, Tel. 06343/7002-100.

Losung

Losung für Montag, 16. Juli 2018
Der HERR wird sein Volk segnen mit Frieden.
Psalm 29,11

Gott hat das Wort dem Volk Israel gesandt und Frieden verkündigt durch Jesus Christus, welcher ist Herr über alles.
Apostelgeschichte 10,36

© Evangelische Brüder-Unität

Vielfältig feiern wir Gott...

...JEDEN SONNTAG

Die sonntäglichen Gottesdienste feiern wir als Frühgottesdienste um 09.15 Uhr entweder in Vollmersweiler oder Niederotterbach im  Wechsel, der Hauptgottesdienst findet allsonntäglich in Freckenfeld um 10.15 Uhr statt.

Gottesdienstplan Dekanat

KIRCHE IM GRÜNEN

Unsere Pfarrei auf dem Land, feiert neben dem Sonntagmorgengottesdienst vielfältig ihre Gottesdienste: Die Botschaft von Jesus Christus wird nicht nur in unseren Kirchen, sondern vielerorts den Menschen zugesprochen: Auf dem Dorfplatzfest in Niederotterbach,  Himmelfahrt im Grünen; Heidelbeerfest in Steinfeld; Grenzlandfest in Kapsweyer; Brunnenfest und Trachtenfest in Freckenfeld, Musikvereinfest in Freckenfeld, Jubiläen der Vereine.....

ÖKUMENE

In ökumenischer Gemeinschaft begehen wir den Weltgebetstag der Frauen, das Sankt Martinsfest mit dem Freckenfelder Kindergarten, ökumenische Andachten in Schaidt, die Schulgottesdienste, die Andachten zum Volkstrauertag, aber auch viele Dorffeste die wir in ökumenischer Geschwisterlichkeit gottesdienstlich bereichern.

KERSCH UFF PÄLZISCH

Seit 2007 zelebriert Pfarrer Kleppel beim Freggefelder Kerschefeschd die „KERSCH UFF PÄLZISCH“ Gemäß dem urprotestantischen Motto „dem Volk aus Maul zu schauen“, und der Pfälzer Tradition "dass de Parre mid äner Peiff in die Kersch geht“, begeistert der Gottesdienst mit einer ernsthaften Predigt jung und alt. Der Gottesdienst wird musikalisch mitgestaltet vom Kinderchor, dem Gesangverein und dem Musikverein Freckenfeld.

GRUND ZUM JUBEL- GOLDENE UND DIAMANTENE KONFIRMATION

Jährlich feiern wir in der Freckenfelder Kirche die Jubelkonfirmation der Goldenen und Diamantenen Konfirmation. Wir halten ein und denken dankbar zurück an die 50 bzw 60 Jahre, die wir seit der Konfirmation aus Gottes Hand empfangen durften. Mit einem feierlichen Abendmahls-Gottesdienst wird dieser Festtag eröffnet, gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken in Freckenfeld macht dieses Jubiläum zu einem unvergesslichen kirchlichen Erlebnis. Die Jubelkonfirmanden haben durch ihre Kollekten und Spenden von 2002 bis 2006 die Wiederrichtung des Taufsteins in der Freckenfelder Kirche finanziert. 2007 bis 2011 finanzierten sie die Wiederherstellung des im Krieg zerstörten Kirchenfenster mit dem "Gleichnis vom Barmherzigen Samariter".

Vielen Dank.

WEITERE GOTTESDIENSTE... GEHET HIN IN ALLE WELT...

Der Gottesdienst ist Sammelpunkt der Gemeinde. Er bietet nicht nur die Möglichkeit im gemeinsam gelebten Glauben Kraft zu schöpfen für den Alltag, er bietet mit der Botschaft des Evangeliums auch Hilfe in Not und Bedrängnis: „Die Verkündigung des Gotteswortes ist Diakonie am Nächsten.“

Als Kirche sind wir gerne bei den Menschen und bieten vor Ort gelebte Fröhlichkeit des Evangelium:

Die Anfragen, besondere Gottesdienste in allen Orten bei vielfältigen weltlichen Anlässen zu feiern, können wir nicht immer erfüllen.

Gerne sind wir aber bereit, unseren protestantischen Teil für die Feste und Feiern vor Ort beizutragen.

Da unsere Kirchengemeinde nicht nur räumlich gewachsen ist , hat sich auch unser gottesdienstliches Angebot ausgeweitet. Adventsandachten oder Passionsandachten werden als Abendgottesdienste ökumenisch unter der Woche gefeiert, die Anzahl der Heiligabendgottesdienst haben wir von 2 auf 4 verdoppelt, die zweiten Feiertage werden ohne Ausnahme in Niederotterbach als zentrale Hauptgottesdienst gefeiert. Jugendliche und Junge Erwachsene wirken an Feiertagen in Gottesdiensten liturgisch gestaltend mit.

Darüberhinaus gibt es weitere alternative oder ergänzende Angebote in der Kooperationsregion der Pfarreien Freckenfeld, Minfeld, Barbelroth-Kapellen.